Gruppenfoto

Fuchsjagd beim Gstöttner in Schönau

Am 26. Oktober 2021 fand zum 40 mal die Fuchsjagd beim Gstöttner in Schönau statt. Bei strahlendem

Sonnenschein fanden sich um 10:00 Uhr ca. 70 Reiter sowie 8 Gespanne am Reitplatz ein. Dort wurden alle vom

Organisator und Obmann der Schönauer Pferdefreunde Fritz Kriechbaumer begrüßt. Zum 40 Jubiläum begleiteten

uns aus

St. Leonhard die Jagdhornläser, welche diesen schönen Tag mit dem Hallali eröffneten und uns den ganzen Tag auf

einer Kutsche mit begleiteten. Es gab 6 Gruppen darunter 4 Gruppen welche die 75 Hindernisse unfallfrei

übersprangen. Eine Gruppe bestand aus den Nichtspringern der Englischreiter und die 6.Gruppe waren die

Westernreiter. Zum 1 mal seit 40 Jahren nahmen auch Westernreiter im Turnieroutfit teil. Claudia und Hannes

Königshofer, Anita und Franz Elias sowie Sabine Schatz waren vom Perger Reitverein vertreten. Franz Schatz war

unser Bodenpersonal der uns hervorragend mit Rat und Tat zur Seite stand, sowie mit Getränken zusätzlich

versorgte! Wir starteten in 10 Minuten Abstand von Reitplatz weg Richtung Straß weiter nach Aglasberg wo uns der

Reitverein Schönau in der Aschmühl mit Getränken und einen Imbiss verpflegte. Dann ging es weiter über Wiesen

und Wege in wundervoller Herbststimmung Richtung Prandegg zur Mittagsrast, im Innenhof von Prandegg

erwarteten uns bereits die Jagdhornlbäser mit einer musikalischen Einlage. Nach einer Stärkung ging es weiter

Richtung Schönau wo wir anschließend im vollen Galopp über die Wiesen galoppierten. Um 16 Uhr trafen alle Reiter

wieder beim Gstöttner ein, wo der Fuchs zur Jagd freigegeben wurde. Dieses Jahr erwischte ihn Iris Muhm aus

Gramastetten.

Nachdem die Pferde und Reiter versorgt waren, ging es um 19:00 Uhr zum „Hohen Jagdgericht“ welches vom

Pferdesportpräsident Richard Kriechbaumer und seiner Gehilfen Melanie Rührnessl abgehalten wurde. Jede Gruppe

wurde einzeln hervorgerufen, die einen oder anderen Hopalas die an diesem Tag passierten wurden da ausführlichst

besprochen und verurteilt. Je grösser das vergehen war umso mehr Liter Wein musste die Gruppe bzw. der Einzelne

zahlen.

Wir genossen es in vollem Ausmaß bei diesem herrlichen Wetter, über die Wiesen zu galoppieren die nur an diesem

Tag freigegeben werden.

Hufeisenprüfung und Handicap Challenge Siegerehrung am Ponyhof Auböck

Video Challange
Bewerb: Working Trail
( nach den Regeln von Special Olympics)

1) im Mai
Claudia Waldhör Gold
David Derntl Gold

2) im Juni
Andrea Berger Gold
Sara Felbermayr Gold
Annalena Spindler Silber
Ursula Helperstorfer Silber
Martin Irndorfer Silber
Sandra Eilmsteiner Silber
David Derntl Silber
Michaela Fiegl Bronze
Nadine Fisselberger Bronze
Claudia Waldhör 4.Platz

Handicapreiter/innen

Kleines Hufeisen hat bestanden:
– Ursula Helperstorfer

Großes Hufeisen haben bestanden:
– Andrea Berger
– Michaela Fiegl
– Martin Irndorfer
– David Derntl

Großes und Kleines Hufeisen Kinder

Kleines Hufeisen haben bestanden:
– Eva Allerstorfer
– Mia Wik
– Carolin Prandstetter
– Mona Aichinger
– Sophia Hinterndorfer

Großes Hufeisen haben bestanden:
– Helene Kondert
– Penelope Fröhlich
– Isabell Katzenhofer
– Valentina Raffetseder
– Klara Bodingbauer
– Flora Bodingbauer
– Romi Raich
– Emily Scharinger
– Franziska Hoyer
– Helene Sandler

Wir gratulieren allen Teilnehmern recht herzlich!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Führerschein Angebot

Hallo liebe PferdefreundeIch hatte vor einiger Zeit privat ein Gespräch mit dem Inhaber der Fahrschule Gottfried (Gottfried Kloibhofer) und ersuchte ihn um ein Anbot für unsere Mitglieder. Im Anhang findet Ihr das Angebot mit den Sondertarifen für die Führerscheinausbildung bzw. -prüfung.Sollte es für jemanden von euch interessant sein, bitte bei der Anmeldung bekannt geben, dass ihr das Angebot für den Reitverein Pferdefreunde Perg in Anspruch nehmen wollt. Zumindest der Führerschein E zu B sollte für alle Pferdebesitzer in Betracht bezogen werden, da im Notfall zumindest die Suche nach einem Lenker mit entsprechenden Führerschein wegfällt. Weitere Fragen bitte direkt an die Fahrschule richten. Angebot zum herunterladen.

sdfvb

Führungswechsel bei den Pferdefreunden

Nach 28 Jahren als Obmann der Pferdefreunde Perg übergab Herbert Rockenschaub die Führung an Claudia Königshofer aus Pergkirchen. Die Generalversammlung fand am 30. Juli in der Reithalle der Nestelberger Ranch statt. Rockenschaub war Gründungsobmann und unter seiner Leitung wuchs der Verein von ursprünglich 20 Mitglieder im Jahr 1993 auf rund 270 Mitglieder im Jahr 2021.

Wie bei einer Hofübergabe ist es auch in einem Verein wichtig, dass die Übergabe an die nächste Generation gut vorbereitet und den Jungen diese Aufgabe zugetraut werden muss. Wir haben uns daher bereits vor Jahren junge Mitglieder als Stellvertreter in den Vorstand geholt und sie nun in die 1. Reihe gewählt sagt Rockenschaub. Er wird dem Vorstand weiterhin als Schriftführer zur Verfügung stehen. Der alte Obmann und die neue Obfrau bedankten sich bei allen scheidenden Vorstandsmitgliedern mit einem kleinen Geschenk für die geleistete Arbeit.

Anschließend an die Wahl wurde vom Perger Sänger Horst RIEDER sein neuer Song „Ein Cowboy auf seinem Pferd“ zum 1. Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Videoclip zu diesem Song entstand zum Teil auf der Nestelberger Ranch.

Den Abschluß der JHV bildete ein Filmrückblick über die Aktivitäten des Vereines.